+49(0) 75 73 / 920 93   kontakt@sieber-bestattungen.de

KINDER UND TOD

Im Trauerfall ist so vieles zu erledigen, der Kopf ist voller Fragen. Oft kann man einfach nicht begreifen, was vor sich geht. Dabei kommen die Kinder meist zu kurz. Doch auch sie spüren etwas von der Ausnahmesituation, der Trauer, der Verzweiflung und Ratlosigkeit, in der sich die ganze Familie befindet.

Ratlosigkeit stellt sich oft auch ein, wenn es darum geht, mit Kindern auf ihnen gemäße und für sie verständliche Weise über Sterben und Tod zu reden. Die Versuchung ist groß, solchen Gesprächen mit den Kindern aus dem Weg zu gehen – sehr zum Schaden aller.

Um Ihnen ein wenig auf dem Weg gemeinsam mit Ihrem Kind zu helfen, haben wir eine kleine Auswahl von Bücher zusammengetragen – vom Bilderbuch bis zum Jugendbuch. Sie können helfen, den Verlust zu begreifen und offen über den Tod zu sprechen, der wie die Geburt zu unserem Leben gehört.

Eine Zusammenstellung finden Sie unter Buch-Tipps. Sie können die Bücher auch gerne bei uns ansehen und ausleihen.

Ebenso erhalten Sie bei uns kostenlos die Broschüre “Helft Kindern, den Tod zu begreifen”.
Bitte rufen Sie an oder bestellen Sie mit dem Kontakt-Formular.

DAS KÖNNEN SIE GERNE UNS ÜBERLASSEN  –  SIE SIND NICHT ALLEIN.

Den Schmerz und die Trauer über den Verlust eines lieben Menschen können wir Ihnen nicht abnehmen. Aber das meiste, was rund um die Bestattung zu erledigen ist, übernehmen wir gerne für Sie.

WIR KÜMMERN UNS UM…

  • die Erledigung der Formalitäten beim Standesamt, der Krankenkasse und der Rentenversicherung
  • Terminabsprachen mit dem Pfarramt und unterstützen Sie, wenn Sie die Trauerfeier mitgestalten wollen. Wenn Sie keine kirchliche Beerdigung wünschen, vermitteln wir einen freien Trauerredner oder eine Rednerin, die mit Ihnen die Abschiedsfeier gestaltet.
  • Todesanzeige und Danksagung in Zeitung und Amtsblatt
  • Trauerdrucke wie Sterbebildchen, Todesanzeigekarten und Danksagungskarten
  • Blumenschmuck: Sargbukett, Handsträußchen, Kränze und Schalen